Akademie Handel e.V.

Führungskraft werden und zwar direkt: mit den Abiprogrammen im Handel. Der Handel ist in Deutschland einer der wichtigsten Arbeitgeber. Mit seinen vielfältigen Branchen bietet er für jeden etwas, egal ob Sportartikel, Mode, Musik, Technik, Bücher oder Lebensmittel. So können Sie Ihre persönlichen Interessen optimal mit dem beruflichen Weg verknüpfen.

In den Abiturientenprogrammen teilen sich Unternehmen und die Akademie Handel seit 1974 die Aufgabe, Führungskräfte für den Handel zu qualifizieren. Das Programm ist eine Kombination aus beruflicher Ausbildung und gleichzeitiger Weiterbildung, bei der Abiturienten innerhalb von 35 Monaten drei jeweils durch die IHK geprüfte staatlich anerkannte Abschlüsse erwerben:
1. Kaufmann/-frau im Einzelhandel bzw. Groß- und Außenhandel
2. Ausbildung der Ausbilder (Berechtigung, eigenverantwortlich ausbilden zu dürfen)
3. Geprüfte/-r Handelsfachwirt /-in (Basisqualifikation für Führungskräfte im Handel) bzw. Fachwirt/-in für Vertrieb im Einzelhandel
Zusätzliche Vorteile der Abiturientenprogramme: Sie erhalten von Anfang an ein Ausbildungsentgelt, erwerben den Ausbilderschein (AdA) und werden in der Regel nach 35 Monaten vom ausbildenden Unternehmen übernommen – nicht als Praktikant unter Praxisschock, sondern als selbstständig arbeitender und für vielseitige Führungsaufgaben geeigneter Spezialist.

Wir informieren Sie gerne:
Akademie Handel e.V.
Brienner Str. 47
80333 München
Fon 089 55145-0

Unser Bildungsangebot finden Sie auch auf unserer Webseite.