Industriemechaniker/-in

Berufsbild:

Industriemechaniker/-innen sind die Spezialisten für industrielle Produktionsanlagen. In diesem Beruf sorgen Sie dafür, dass die hochtechnisierten Maschinen und Bearbeitungszentren funktionieren und die Fertigung läuft.

Je nach Ausbildungsschwerpunkt gehört es zu Ihren Aufgaben, Geräte, Maschinen oder ganze Fertigungsanlagen zusammenzubauen und in Betrieb zu nehmen. Zusätzlich kontrollieren Sie regelmäßig die Produktionsanlagen und kümmern sich um die Wartung, damit Störungen rechtzeitig erkannt und fehlerhafte Teile repariert werden können. Wenn erforderlich, bedienen Sie die Anlagen selbst und steuern die Produktionsabläufe.

Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre

Voraussetzung:
guter Hauptschulabschluss; bevorzugt mittlerer Bildungsabschluss

Interessen und Begabungen:

  • Handwerklich sind Sie begabt.
  • Sie arbeiten gerne im Team.
  • Sie verfügen über gutes räumliches Vorstellungsvermögen.
  • Technische Zusammenhänge erfassen Sie schnell.
  • Sie planen und organisieren gerne.

Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Meister/-in
  • Techniker/-in
  • Technische/-r Fachwirt/-in
  • Studium
Ausbildungsbetriebe für Industriemechaniker/-in